Wissenschaft
Akupunktur kann Blutdruck deutlich senken

Akupunktur kann den Blutdruck vorübergehend deutlich senken. Das hat eine Studie an 150 Patienten mit Bluthochdruck gezeigt, wie eine Forschergruppe um Prof. Frank Flachskampf (Erlangen) am Freitag bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Mannheim mitteilte.

dpa MANNHEIM. Akupunktur kann den Blutdruck vorübergehend deutlich senken. Das hat eine Studie an 150 Patienten mit Bluthochdruck gezeigt, wie eine Forschergruppe um Prof. Frank Flachskampf (Erlangen) am Freitag bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Mannheim mitteilte.

Die Teilnehmer waren sechs Wochen lang mit Akupunktur nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) behandelt worden. Eine Kontrollgruppe erhielt die so genannte Sham-Akupunktur, bei der nur in Nicht- Akupunkturpunkte gestochen wird.

Nach der traditionellen Akupunktur war der Blutdruck der Patienten deutlich niedriger, in der Kontrollgruppe gab es dagegen keine Blutdrucksenkung. Von Dauer war der Akupunktur-Erfolg allerdings nicht: „Nachdem die TCM-Behandlung eingestellt wurde, kehrte der Blutdruck bei den beobachteten Patienten wieder zum Ausgangswert zurück“, berichteten die Forscher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%