Wissenschaft
„Desperado-Effekt“ macht feige Forellen mutiger

Forellen können sich selbst und ihre Artgenossen beobachten, einschätzen und aus dieser Erfahrung auch lernen.

dpa LONDON. Forellen können sich selbst und ihre Artgenossen beobachten, einschätzen und aus dieser Erfahrung auch lernen. Damit sei die Persönlichkeit der Fische anpassungsfähig, berichten Lynne Sneddon und ihre Kollegen von der Universität Liverpool (Großbritannien) im Journal „Proceedings B“ (online vorab veröffentlicht) der britischen Royal Society.

Die Forscher ließen jugendliche Regenbogenforellen der Art Oncorhynchus mykiss gegen Artgenossen kämpfen. In einem zweiten Versuch beobachteten die jungen Fische, wie sich andere Forellen einem unbekannten Objekt näherten. Forsche und feige Forellen reagierten unterschiedlich auf die so gemachten Erfahrungen, berichten die Forscher.

Wagemutige Forellen, die scheue Tiere beobachtet hatten oder selbst in einem Kampf unterlegen waren, verhielten sich daraufhin weniger forsch, heißt es in dem Journal. Zurückhaltende Tiere blieben ihrer Persönlichkeit treu, wenn sie kühne Artgenossen beobachteten. Sahen eher feige Forellen allerdings einem ebenfalls scheuen Fisch zu, wurden sie mutiger.

Sneddon und ihre Kollegen vermuten, dass sich mutiger werdende Tiere einen Vorteil beim Kampf um Nahrung verschaffen: Haben zwei vorsichtige Forellen die gleiche Beute im Auge, gelte es schneller zu sein als der Artgenosse.

Auch wenn vorsichtige Fische im Kampf unterlagen, verhielten sie sich danach wagemutiger. Das begründen die Forscher mit dem „Desperado-Effekt“: Demnach geben sich Verlierer besonders aggressiv, da sie ohnehin nichts mehr zu verlieren hätten.

Sneddon und ihre Kollegen betonen, dass scheue Forellen eine flexiblere Persönlichkeit hätten als ihre mutigen Artgenossen. Dadurch könnten sie sich die feigen Fische in einer unberechenbaren Umgebung schneller anpassen. Wagemutige Tiere hingegen könnten sich schneller Routinen zulegen und hätten dadurch Vorteile in einer stabilen Umwelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%