Wissenschaft
Fruchtfliegen werden genauso betrunken wie Menschen

Fruchtfliegen werden von Alkohol genauso betrunken wie Menschen. Selbst auf genetischer Ebene reagieren sie sehr ähnlich, wie US-Forscher von der North Carolina State University in Raleigh festgestellt haben.

dpa LONDON. Fruchtfliegen werden von Alkohol genauso betrunken wie Menschen. Selbst auf genetischer Ebene reagieren sie sehr ähnlich, wie US-Forscher von der North Carolina State University in Raleigh festgestellt haben.

Dieser Befund könne bei der Suche nach einer Erklärung dafür helfen, warum manche Menschen eher zum Alkoholismus neigen als andere, schreiben Trudy Mackay und Kollegen in einem Beitrag für das Fachjournal „Genome Biology“ vom Freitag.

Die Forscher fanden heraus, dass schon nach dem ersten Kontakt mit großen Mengen Alkohol manche Gene der Fruchtfliege ihre Funktion verändern. Die Untersuchungen zeigten dabei, dass die Fliegen Alkohol unterschiedlich vertrugen, je nachdem welche Gene Mutationen aufwiesen. Viele der analysierten Gene besitze auch der Mensch.

Im September vergangenen Jahres hatten Wissenschaftler der Universität Würzburg ein Gen entdeckt, das den Fruchtfliegen (Drosophila melanogaster) dabei hilft, mehr Alkohol zu ertragen. Möglicherweise verfügten auch Menschen über ein solches „Kater-Gen“, hieß es damals.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%