Wissenschaft
Gesundheitsfördernder Stoff in Kakao entdeckt

Wissenschaftler der Universität Münster haben in Kakao einen Stoff entdeckt, der Krankheiten vorbeugt und die Gesundheit fördert. Wie die Universität am Montag mitteilte, isolierten die Wissenschaftler eine neue Stoffklasse, die wachstumsfördernd auf Hautzellen wirkt.

dpa MüNSTER. Wissenschaftler der Universität Münster haben in Kakao einen Stoff entdeckt, der Krankheiten vorbeugt und die Gesundheit fördert. Wie die Universität am Montag mitteilte, isolierten die Wissenschaftler eine neue Stoffklasse, die wachstumsfördernd auf Hautzellen wirkt.

Die neue Substanz unterstütze die Wundheilung, therapiere Hautschäden, beuge Falten vor und verringere das Risiko von Magengeschwüren. Die Entdeckung wurde bereits zum Patent angemeldet und wird derzeit vermarktet.

Prof. Andreas Hensel und Alexandra Deters vom Institut für pharmazeutische Biologie und Phytochemie sowie Prof. Thomas Hofmann und Timo Stark vom Institut für Lebensmittelchemie hatten die Substanz mit der vorläufigen Bezeichnung Cocoheal isoliert, heißt es in der Mitteilung. Nach Angaben der Universität haben bereits mehrere Unternehmen ihr Interesse bekundet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%