Wissenschaft
Großbritannien früher besiedelt als bisher angenommen

Schon vor 700 000 Jahren haben sich einer jüngsten Studie zufolge Urmenschen in England angesiedelt. Ein Team um Anthony J.

dpa LONDON. Schon vor 700 000 Jahren haben sich einer jüngsten Studie zufolge Urmenschen in England angesiedelt. Ein Team um Anthony J. Stuart hatte im Südosten des Landes Feuersteine und damit den Beweis entdeckt, dass die Urmenschen weit früher in den kalten Norden Europas gewandert sind als bislang angenommen.

Stuart vom University College London und seine Kollegen präsentieren den Fund im britischen Fachmagazin „Nature“ von diesem Donnerstag. Die jetzt entdeckten Feuersteine seien rund 200 000 Jahre älter als alle anderen Werkzeuge, die bisher in Nordeuropa entdeckt wurden, schreibt Stuart. Die Besiedelung Südeuropas hatte rund 80 000 Jahre früher begonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%