Wissenschaft
Hunde können Bilder nach deren Inhalt einordnen

Hunde können komplexe Farbfotografien unterscheiden und in dieselben Kategorien einordnen wie der Mensch. Das haben Friederike Range und ihre Kollegen von der Universität Wien herausgefunden.

dpa WIEN. Hunde können komplexe Farbfotografien unterscheiden und in dieselben Kategorien einordnen wie der Mensch. Das haben Friederike Range und ihre Kollegen von der Universität Wien herausgefunden.

Sie zeigten vier Hunden zunächst gleichzeitig Fotos von Artgenossen und von Landschaften. Die Tiere wurden mit Hundekuchen belohnt, wenn sie das Hundebild auswählten. Dabei konnten die Hunde mit der Schnauze auf den Bildschirm (Touchscreen) drücken, der ihre Wahl registrierte.

In einem Test wurden den Hunden nach diesem Training 40 neue Hunde- und Landschaftsaufnahmen gezeigt. Die Auswahl der Tiere fiel nach Forscherangaben nun stets auf die Hundeaufnahmen. Damit sei bewiesen, dass die Tiere ihr während des Trainings erworbenes Wissen auf neue optische Reize übertragen könnten, schreiben die Forscher im Journal „Animal Cognition“.

Im einem zweiten Test wurden den Hunden Fotomontagen aus zuvor nicht gesehen Artgenossen und den bereits gezeigten Landschaftaufnahmen vorgesetzt. Sie mussten zwischen diesen Fotomontagen und Bildern wählen, die neue Landschaften zeigten. Auch diesmal entschieden sich die Vierbeiner für das Bild mit dem Hund. Die Ergebnisse belegen nach Ansicht der Forscher, dass die Hunde in der Lage waren, das Merkmal „Hund“ auf den Bildern wiederzuerkennen. Durch das Experiment könne jedoch nicht belegt werden, dass die abgebildeten Hunde als solche wahrgenommen wurden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%