Wissenschaft: Ilmenauer Forscher bauen genaueste Waage der Welt

Wissenschaft
Ilmenauer Forscher bauen genaueste Waage der Welt

Forscher der Technischen Universität Ilmenau haben nach eigenen Angaben die genaueste Präzisionswaage der Welt entwickelt.

dpa ILMENAU. Forscher der Technischen Universität Ilmenau haben nach eigenen Angaben die genaueste Präzisionswaage der Welt entwickelt. Die Mess-Unsicherheit des so genannten Superkomparators liege beim Wiegen eines Ein-Kilogramm-Gewichts bei unter 100 Nanogramm (milliardstel Gramm), im Vakuum sogar unter 50 Nanogramm.

Das teilte die Universität am Mittwoch mit. Damit sei es erstmals gelungen, die Schallmauer zum Nanogrammbereich zu durchbrechen. Fünf Jahre lang arbeiteten Wissenschaftler des Ilmenauer Instituts für Prozessmess- und Sensortechnik an der Waage.

Initiiert wurde das Forschungsprojekt vom Internationalen Büro für Maße und Gewichte (Bipm) in Sèvres bei Paris, wo der internationale Prototyp des Kilogramms gehütet wird, das Ur-Kilogramm. Viele Forscher hätten schon an solch hochpräzisen Anlagen gearbeitet, sagte Institutsleiter Gerd Jäger, doch seien bisher nur Geräte entwickelt worden, die diese Genauigkeit nur kurzfristig erreichten. „Wir haben den Durchbruch mit reproduzierbaren Ergebnissen erzielt und sind in der Lage, die Maschinen mit der gleichen Präzision zu bauen.“

Auftraggeber des Forschungsprojekts war der Göttinger Technologiekonzern Sartorius AG, ein Labor- und Prozessausstatter mit rund 3 750 Mitarbeitern. Sartorius hat inzwischen den ersten Superkomparator bauen lassen, der von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig genutzt wird. Die Genauigkeit des Gerätes sei dort offiziell bestätigt worden, teilte die Universität Ilmenau mit. Bestellungen aus Frankreich und Singapur lägen auch bereits vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%