Wissenschaft
Kompass eingebaut: Zugvögel sehen Magnetfeld

Zugvögel können das Erdmagnetfeld sehen. Das belegen Experimente von Forschern aus Oldenburg, München und Bochum. Sie zeigen, dass der Kompass der Zugvögel über das visuelle System gesteuert wird, wie die Volkswagenstiftung in Hannover berichtete, die das Forschungsprojekt unterstützt hatte.

dpa OLDENBURG. Zugvögel können das Erdmagnetfeld sehen. Das belegen Experimente von Forschern aus Oldenburg, München und Bochum. Sie zeigen, dass der Kompass der Zugvögel über das visuelle System gesteuert wird, wie die Volkswagenstiftung in Hannover berichtete, die das Forschungsprojekt unterstützt hatte.

Die Wissenschaftler um Dominik Heyers von der Universität Oldenburg stellen ihre Ergebnisse im Fachjournal „Plos ONE“ im Internet vor. Die Experimente hätten gezeigt, das ein visueller Schaltkreis die bei der Magnetorientierung aktiven Hirnregionen verbinde. Wie genau die Informationen des Magnetfelds visuell verarbeitet würden, ist den Angaben zufolge aber noch unklar.

Die Forscher gehen jedoch davon aus, dass Moleküle auf der Innenseite der Netzhaut durch das Magnetfeld beeinflusst werden. Hieraus ergebe sich dann möglicherweise ein Muster, das dem Vogel die Richtung anzeige.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%