Wissenschaft
Manche Menschen schmecken Worte, ohne sie auszusprechen

Manche Menschen können Worte schmecken, noch bevor diese ausgesprochen sind. Das berichten Forscher um Julia Simner von der Universität Edinburgh im Journal „Nature“. Die Gruppe hatte sechs Synästhetiker untersucht: Bei diesen Menschen sind mehrere Sinne miteinander gekoppelt.

dpa LONDON. Manche Menschen können Worte schmecken, noch bevor diese ausgesprochen sind. Das berichten Forscher um Julia Simner von der Universität Edinburgh im Journal „Nature“. Die Gruppe hatte sechs Synästhetiker untersucht: Bei diesen Menschen sind mehrere Sinne miteinander gekoppelt.

Im Mittelpunkt der Studie standen Synästhetiker, die bestimmte Worte mit einem speziellen Geschmack verbinden.

Dabei stellten Simner und ihre Kollegen fest, dass ein Wort gar nicht ausgesprochen werden muss, um das Geschmackserlebnis hervorzurufen. Es reiche dafür schon, nur an das Wort zu denken. Damit sei nicht der Klang des Wortes, sondern nur seine Bedeutung ausschlaggebend. Eine Probandin berichtete etwa, Kastagnetten mit dem Geschmack von Tunfisch zu verbinden.

Auch wenn den Befragten der Namen des Objekts gerade nicht einfiel - er ihnen also nur auf der Zunge lag - hatten sie manchmal den zugehörigen Geschmack. Die Forscher schließen daraus unter anderem, dass der Geschmack für die Betroffenen ein fester Bestandteil der Wortbedeutung ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%