Wissenschaft: Ratten riechen in Stereo

Wissenschaft
Ratten riechen in Stereo

Ratten riechen in Stereo: Die Nager nehmen Gerüche von links und rechts getrennt auf, verarbeiten die Information in nur 50 tausendstel Sekunden und folgen dann ihrer Nase in die vielversprechendste Richtung.

dpa WASHINGTON/NEW YORK. Ratten riechen in Stereo: Die Nager nehmen Gerüche von links und rechts getrennt auf, verarbeiten die Information in nur 50 tausendstel Sekunden und folgen dann ihrer Nase in die vielversprechendste Richtung.

Das berichten Upinder Bhalla und Kollegen von der indischen Agraruniversität in Bangalore im US- Fachjournal „Science“ (DOI: 10.1 126/science.1 122 096) von diesem Freitag.

Das Team vergleicht das Geruchssystem der Nager mit dem Stereo- Gehör bei Säugetieren. Demnach reagieren 90 Prozent der Nervenzellen im Geruchszentrum des Rattenhirns unterschiedlich auf Reize aus dem linken oder rechten Nasenloch. Dabei liegen die Nasenlöcher nur drei Millimeter auseinander - und damit dem Anschein nach zu nah, um Gerüche getrennt aufnehmen und verarbeiten zu können.

Überraschend stellten die Forscher auch fest, dass Ratten mit nur einem kurzen Schnüffeln „ein komplettes Bild von der Geruchswelt um sich herum gewinnen und dabei sowohl den Geruch selbst als auch seine Herkunft“ identifizieren. Menschen könnten die Richtung, aus der Gerüche kommen, zwar auch ausmachen, brauchten aber mindestens die dreifache Zeit für diesen Vorgang wie die kleinen Nager, schreiben Rajan und Kollegen in „Science“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%