Wissenschaft: Raumsonde liefert 3D-Bilder von Schmetterlingskrater auf dem Mars

Wissenschaft
Raumsonde liefert 3D-Bilder von Schmetterlingskrater auf dem Mars

Mit Hilfe der europäischen Raumsonde „Mars Express“ haben Forscher 3D-Bilder eines schmetterlingsförmigen Kraters auf dem Mars aufgenommen. Der Krater ist etwa 24 Kilometer lang und elf Kilometer breit.

dpa KöLN. Mit Hilfe der europäischen Raumsonde „Mars Express“ haben Forscher 3D-Bilder eines schmetterlingsförmigen Kraters auf dem Mars aufgenommen. Der Krater ist etwa 24 Kilometer lang und elf Kilometer breit.

Das teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Dienstag in Köln mit. „Solche länglichen Krater sind eher selten“, sagte Ralf Jaumann vom DLR-Institut für Planetenforschung.

Der Krater befinde sich in der Region namens Hesperia Planum. „Die elliptische Form deutet darauf hin, dass ein Projektil in einem sehr flachen Winkel eingeschlagen ist“, sagte Jaumann. Bei dem Einschlag seien Gesteinsmassen nordwestlich und südöstlich des Kraters ausgeworfen worden, die im Bild an Schmetterlingsflügel erinnerten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%