Wissenschaft
Schafe können passende Medizin erkennen

Von wegen dummes Schaf: Lämmer können lernen, welche Medizin für sie die richtige ist. Biologen aus den USA fütterten die Tiere in einem Experiment mit drei Substanzen, die verschiedene Arten von leichtem Unwohlsein auslösten.

dpa LONDON. Von wegen dummes Schaf: Lämmer können lernen, welche Medizin für sie die richtige ist. Biologen aus den USA fütterten die Tiere in einem Experiment mit drei Substanzen, die verschiedene Arten von leichtem Unwohlsein auslösten.

Anschließend gaben die Forscher um Juan Villalba von der Utah State University den Schafen eines von drei Medikamenten, das die jeweiligen Beschwerden linderte, berichtet das britische Magazin „New Scientist“ (Nr. 2 549, S. 19).

Nach diesem Lernprozess setzten die Wissenschaftler den Schafen erneut Futter vor, das schwach mit einem der übelmachenden Stoffe versetzt war. Diesmal gaben sie den Tieren danach aber alle drei zuvor verwendeten Medikamente zur Auswahl. Lämmer, die das passende Gegenmittel für ihre Beschwerden bekommen hatten, wählten mit Vorliebe wieder die richtige Medizin. Noch mindestens fünf Monate lang konnten die Forscher dieses Verhalten beobachten.

„Wenn mit dumm die Unfähigkeit gemeint ist, aus Erfahrungen zu lernen, dann sind Schafe in keiner Weise dumm“, kommentierte Villalba.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%