Wissenschaft
Schon vor 1 000 Jahren mit dem Kanu von Hawaii nach Tahiti

Washington (dpa) ­ Schon vor 1 000 Jahren blühte im pazifischen Ozean ein Fernhandel über rund 4 000 Kilometer hinweg. Dies ergab die chemische Untersuchung eines Steinbeils vom ostpolynesischen Tuamotu-Archipel, dessen Ursprung Forscher auf der Inselkette Hawaii ausmachten.

Washington (dpa) ­ Schon vor 1 000 Jahren blühte im pazifischen Ozean ein Fernhandel über rund 4 000 Kilometer hinweg. Dies ergab die chemische Untersuchung eines Steinbeils vom ostpolynesischen Tuamotu-Archipel, dessen Ursprung Forscher auf der Inselkette Hawaii ausmachten.

Ihre Analyse bestätige mündliche Überlieferungen aus Hawaii, nach denen die früheren Inselbewohner in Kanus mit dem Wind über Tuamotu bis nach Tahiti und zurück gereist waren, berichten die Wissenschaftler im Fachblatt „Science“ (Bd. 317, S. 1907).

Kenneth Collerson und Marshall Weisler von der Universität Queensland in Australien hatten die chemische Zusammensetzung von 19 so genannten Breitbeilen untersucht, die der Forscher Kenneth Emory zwischen 1929 und 1934 auf neun Korallen-Atollen des Tuamotu-Archipels gesammelt hatte. Diese Beile sind aus Basalt gemacht, vulkanischem Gestein, das auf den Atollen des Archipels selbst nicht vorkommt. Nach einer sehr detaillierten Analyse der Beile konnten sie deren chemische Zusammensetzung mit den typischen Gesteinsmerkmalen verschiedener Inseln vergleichen und so den Herkunftsort des Beil- Gesteins festlegen.

18 der 19 untersuchten Beile stammten demnach von fünf verschieden Archipelen der näheren Umgebung. Eines jedoch war aus Stein gehauen, der von der 4 040 Kilometer entfernten Hawaii-Insel Kaho`olawe stammte. Der Beil-Typ ist auf den Hawaii-Inseln unbekannt, jedoch typisch für den Fundort. Vermutlich sei der Stein von Hawaii als Geschenk oder als Ballast mitgebracht worden und dann zu einem Beil verarbeitet worden. Wind und Strömungen seien geeignet, um ein Kanu von Hawaii nach Tuamotu und zurück zu bringen. In Experimenten sei die Strecke in Kanus ohne Navigationsinstrumente in 32 Tagen zurückgelegt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%