Wissenschaft
Starke Luftverschmutzung über der Arktis

Forscher des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) haben über der ansonsten sehr sauberen Arktis die höchste Luftverschmutzung seit Beginn der Messungen 1991 registriert.

dpa BREMEN. Forscher des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) haben über der ansonsten sehr sauberen Arktis die höchste Luftverschmutzung seit Beginn der Messungen 1991 registriert. Die Belastung mit Schwebeteilchen wie Ruß und Staub erreiche Werte wie an belebten Straßen in Stadtgebieten, teilte das AWI am Donnerstag in Bremerhaven mit.

Durch eine besondere Wetterlage seien vergangene Woche große Mengen so genannter Aerosole aus Osteuropa in die Atmosphäre gelangt. Ruß, Staub und andere Aerosole können unter anderem Sonnenlicht streuen oder schlucken und sind wichtige Einflussfaktoren für das Klimasystem.

„Die aktuelle Luftverschmutzung liegt um das Zweieinhalbfache über den Werten vom Frühjahr 2000. Als Folge erwarten wir eine deutlich höhere Erwärmung“, sagte Andreas Herber vom Alfred-Wegener-Institut. Bereits im Frühjahr 2000 wurden stark erhöhte Konzentrationen ermittelt. „Ob wir hier den Beginn eines Trends sehen, können wir erst durch die Fortsetzung der begonnenen Messungen erkennen.“ Nun untersuchen die Wissenschaftler genauer den Ursprung und die chemische Zusammensetzung der Aerosole.

Die sonst klare Luft über der deutsch-französischen Forschungsbasis in Ny-Ålesund auf Spitzbergen sei orange-braun gefärbt gewesen, heißt es in der Mitteilung. Schwedische Wissenschaftler hätten die Messwerte bestätigt - sie maßen mit bis zu 50 Mikrogramm (millionstel Gramm) Aerosol pro Kubikmeter Luft Werte wie an Stadtstraßen. Das Norwegische Institut für Luftverschmutzung habe zudem extrem hohe Ozon-Konzentrationen in Bodennähe ermittelt. Mit mehr als 160 Mikrogramm pro Kubikmeter wurde der höchste Wert seit der Einrichtung der Station 1989 gemessen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%