Wissenschaft: Studie: Fettarme Kost hält das Gewicht auch im Alter stabil

Wissenschaft
Studie: Fettarme Kost hält das Gewicht auch im Alter stabil

Wer an der Butter spart und dafür mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte isst, kann auch im zunehmenden Alter mühelos sein Gewicht halten. Das hat eine amerikanische Studie mit 48 835 älteren Frauen bestätigt.

dpa CHICAGO. Wer an der Butter spart und dafür mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte isst, kann auch im zunehmenden Alter mühelos sein Gewicht halten. Das hat eine amerikanische Studie mit 48 835 älteren Frauen bestätigt.

Die Teilnehmerinnen mussten sich kein Kalorienlimit auferlegen und waren auch nicht zur Bewegung angehalten. Allerdings musste der Fettgehalt ihrer Ernährung unter 20 Prozent der täglichen Kalorienzufuhr bleiben.

Im ersten Jahr ließ die Vollwertkost bei den Frauen im Schnitt fünf überflüssige Pfunde abschmelzen. Selbst am Ende der Studie, nach siebeneinhalb Jahren, waren die auf fettarme Kost gesetzten Frauen immer noch etwas leichter als zu Beginn der Untersuchung, die das Ärztejournal „Jama“ am Donnerstag vorstellt. Federführende Autorin ist Barbara Howard vom Medstar Forschungsinstitut in Washington.

Howard hält das Ergebnis vor allem deshalb für bemerkenswert, weil Frauen nach den Wechseljahren im allgemeinen unaufhaltsam zunehmen. Außerdem zeige es, dass ein hoher Anteil von Kohlenhydraten in der Ernährung nicht zu Gewichtsproblemen führen muss, wie die Verfechter fettreicher Alternativen, etwa der Atkins-Diät, behaupten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%