Wissenschaft
Studie: Gehässigkeit ist Schimpansen fremd

Leipzig/Washington (dpa) ­ Anders als Menschen sind Schimpansen nicht gehässig. Sie rächen sich zwar, wenn sie ungerecht behandelt wurden. Aber sie strafen keinen anderen Artgenossen für ihr von außen erlittenes Unrecht ­ selbst dann nicht, wenn dieser von dem Unrecht profitiert.

Leipzig/Washington (dpa) ­ Anders als Menschen sind Schimpansen nicht gehässig. Sie rächen sich zwar, wenn sie ungerecht behandelt wurden. Aber sie strafen keinen anderen Artgenossen für ihr von außen erlittenes Unrecht ­ selbst dann nicht, wenn dieser von dem Unrecht profitiert.

Das berichten Wissenschaftler vom Leipziger Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie in den „Proceedings“ der US-Akademie der Wissenschaften. Für ihre Experimente hatte ein Team um Keith Jensen zwei Schimpansen in Käfige untergebracht, die einander gegenüber standen. Zwischen ihnen war ein verschiebbarer Tisch mit Leckereien. Einer der Affen hatte die Möglichkeit, den Tisch mit Hilfe eines Seils umzuwerfen und das Futter somit außer Reichweite beider Käfige zu befördern. Nun testeten die Wissenschaftler in welchen Situationen der Affe von dieser Möglichkeit Gebrauch machen würde.

Wenig überraschend stieß er den Tisch nicht um, wenn er selbst Gelegenheit hatte, an das Futter zu gelangen. Erreichte der Schimpanse es hingegen nicht, zog er in 30 Prozent der Fälle aus Frust an dem Seil ­ und zwar unabhängig davon, ob ein anderer Artgenosse an das Futter gelangen konnte oder nicht. Der Schimpanse ärgerte sich über entgangenes Futter. Es schien ihm dabei aber egal zu sein, ob ein Artgenosse bei dem Versuch mehr Glück hatte als er oder nicht, folgern die Wissenschaftler. Gehässigkeit sei den Schimpansen daher fern.

Wie aber würden die Affen auf eine absichtliche, ungerechte Behandlung reagieren, lautete die nächste Frage der Forscher. Sie gaben dazu ihrem Versuchsaffen zunächst die Möglichkeit zu fressen, bevor ein anderer Schimpanse ihm das Fressen wegnahm. Ein solcher Diebstahl brachte die Schimpansen auf: Wütend stießen sie den Tisch in 50 Prozent der Fälle um. Das war häufiger, als wenn ein - unabhängiger - Versuchsleiter ihnen das Futter wegnahm oder es dem Artgenossen gegenüber gab. Sie rächten sich also häufig bei ihrem Artgenossen, wenn der sie ungerecht behandelte, aber straften ihn relativ selten, wenn er von ihrem eigenen Unglück einfach nur zufällig profitierte. Gehässigkeit sei möglicherweise ein sonderbares menschliches Phänomen, so die Schlussfolgerung der Wissenschaftler

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%