Wissenschaft
Teilweise Mondfinsternis über Deutschland

Am Himmel über Deutschland ist am Donnerstagabend eine teilweise Mondfinsternis zu beobachten. Kurz nach 20.00 Uhr taucht der Mond in den Kernschatten der Erde ein. Zum Höhepunkt der Finsternis um 20.51 Uhr befinden sich allerdings nur 19 Prozent der Mondscheibe im Schatten unseres Planeten.

dpa MüNCHEN. Am Himmel über Deutschland ist am Donnerstagabend eine teilweise Mondfinsternis zu beobachten. Kurz nach 20.00 Uhr taucht der Mond in den Kernschatten der Erde ein. Zum Höhepunkt der Finsternis um 20.51 Uhr befinden sich allerdings nur 19 Prozent der Mondscheibe im Schatten unseres Planeten.

Vorausgesetzt das Wetter spielt mit, ist das Schauspiel von ganz Deutschland aus mit dem bloßen Auge sichtbar. Den Vorhersagen zufolge sollte die Sicht zumindest im Süden des Landes ungetrübt sein.

Zum Maximum der Finsternis erscheint der obere Mondrand in einem düsteren, rötlichen Licht über dem Horizont im Osten. Die Finsternis endet um 21.38 Uhr. Die nächste totale Mondfinsternis können Sternenbegeisterte von Deutschland aus im kommenden März beobachten. Dann taucht der Mond komplett in den Erdschatten ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%