Wissenschaft
US-Nobelpreisträger tritt nach rassistischen Äußerungen zurück

Der amerikanische Nobelpreisträger und DNA- Pionier James Watson (79) hat nach seinen umstrittenen Äußerungen über eine angeblich geringere Intelligenz von Schwarzen Konsequenzen gezogen.

dpa NEW YORK. Der amerikanische Nobelpreisträger und DNA- Pionier James Watson (79) hat nach seinen umstrittenen Äußerungen über eine angeblich geringere Intelligenz von Schwarzen Konsequenzen gezogen.

Er trat offiziell als Kanzler des renommierten Cold Spring Harbor Laboratoriums in New York zurück. Der Vorstand des Forschungsinstituts hatte den Wissenschaftler bereits am vergangenen Wochenende von seinen Aufgaben entbunden. Am Donnerstag teilten dann sowohl Watson als auch das Laboratorium den sofortigen Rücktritt mit.

Angesichts seines Alters von fast 80 Jahren sei sein Rückzug überfällig, erklärte Watson. „Die Umstände, unter denen diese Veränderung jetzt stattfindet, sind allerdings nicht so, wie ich es mir je gedacht oder gewünscht hätte.“

Der Wissenschaftler hatte in einem Interview der Londoner „Sunday Times“ gesagt, allen Untersuchungen zufolge entspreche die Intelligenz von Schwarzen nicht der von Weißen. Er hoffe zwar, dass alle gleich seien, „aber wer mit schwarzen Beschäftigten zu tun hat, weiß, dass das nicht stimmt“.

Diese Äußerungen lösten einen Proteststurm der Entrüstung aus. Das Cold Spring Harbor Laboratory (Cshl), zu dessen Führung Watson seit mehr als 30 Jahren gehörte, distanzierte sich scharf. In seiner Rücktrittserklärung nahm der Nobelpreisträger inhaltlich keine Stellung zu dem aufsehenerregenden Interview. Der DNA-Experte, der schon mehrfach höchst umstrittene Bemerkungen gemacht hatte, war 1962 zusammen mit seinen britischen Kollegen Francis Crick und Maurice Wilkins mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%