Aktienkurs stieg zunächst an
Telefónica Móviles mit höherem Gewinn als erwartet

Der Reingewinn habe sich im ersten Halbjahr auf 779 Millionen Euro belaufen, teilte Telefonica Moviles am Montag in Madrid mit.

Reuters MADRID. Spaniens größter Mobilfunkbetreiber Telefonica Moviles hat im ersten Halbjahr 2003 einen höheren Gewinn verzeichnet als von Analysten erwartet. Von Reuters befragte Analysten hatten den Reingewinn mit 744 Millionen Euro erwartet, nachdem das Unternehmen im ersten Halbjahr 2002 wegen hoher UMTS-Abschreibungen einen Netto-Verlust von 4,33 Milliarden Euro verzeichnet hatte.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (Ebitda) habe sich um 14,1 Prozent auf 2,127 Euro erhöht, teilte das Unternehmen weiter mit. Der Umsatz sei um 2,6 Prozent auf 4,64 Milliarden Euro gestiegen.

Der Kurs der Telecom-Aktie stieg im frühen Handel der Madrider Börse um 1,6 Prozent auf 7,05 Euro und damit etwas stärker als der Börsenindex Ibex.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%