Asus Fonepad und Samsung Galaxy Note 8.0: Smartphones mit Übergröße

Asus Fonepad und Samsung Galaxy Note 8.0Smartphones mit Übergröße

Mit dem Samsung Galaxy Note 8.0 und dem Fonepad von Asus sind zwei Geräte auf dem Markt, die Tablet und Smartphone verbinden sollen. Beim Telefonieren sorgen diese Riesen allerdings manchmal für komische Anblicke.

  • 2

    Kommentare zu " Asus Fonepad und Samsung Galaxy Note 8.0: Smartphones mit Übergröße"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • ... nun ja, mit einem " normalen" tablet kann man nunmal nicht telefonieren. Das "note", egal in welcher Aufmachung, ist als smartphone deklariert und nicht als tablet.Die Frage ist doch die, wozu nutzt man ein tablet mit Telefonfunktion?
      Ich, als schwerhöriger Mensch, war schon lange auf der Suche nach dem Optimum. Das soll heißen, dass ich ein mobiles Gerät brauche,welches mir die ganze Bandbreite eines tablets bietet, mit dem ich aber auch einmal telefonieren möchte. Ich brauche es mir auch nicht ans Ohr zu halten, ich habe ein Zusatzgerät zum Hörgerät, welches sich per bluetooth bei ankommenden Anrufen einschaltet. Es schaut so aus, als ob meine Wünsche erhört wurden. Nun muss ich nur noch den passenden Anbieter für meine speziellen Wünsche finden und das zu einem angemessenen Preis.

    • ich verstehe nicht warum das note 8 als smartphone mit übergröße bezeichnet wird...
      es existiert aus der selben reihe das note II welches das smartphone mit 5,5'' ist...
      das note 8 und note 10 sind m.E. tablet's und keine smartphones...

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%