Bose Soundsport Pulse im Test
Kräftige Klänge für kräftige Sportler

  • 0

Gute Verarbeitung

Die Verarbeitung ist gut, allerdings fühlen sich einige Teile des Systems etwas billig an. Vor allem der am Zwischenkabel befestigte Block mit Mikrofon und Schaltern für Lauter/Leise und nächster/letzter Titel wirkt nicht sehr wertig, die Tasten sind schwergängig. Laut Bose liegt das allerdings daran, dass das Ding einigermaßen wasserdicht gemacht wurde. Die Kopfhörer selbst werden übrigens über einen Schalter an der rechten Einheit aktiviert.

Die Bose Soundsport Pulse sind bei Bose für rund 230 Euro zu haben, andere Händler bieten sie etwas günstiger an. Der Hersteller liefert Gummiüberzüge in drei Größen zur Anpassung an die jeweiligen Ohren, sowie ein Ladekabel und ein einfaches Etui mit. Als Sonderzubehör gibt es für rund 50 Euro ein Transportetui mit Ladefunktion, also mit eingebautem Akku, über das die Earpods etwa dreimal aufgeladen werden können.

Fazit

Wer beim Sport sowieso immer Musik hört und seine Trainingsbelastung auch über die Herzfrequenz regelt, sollte den Soundsport Pulse von Bose ruhig eine Chance geben. Insbesondere beim Gerätetraining im Studio können die Earpods eine kleine Offenbarung sein. Sie haben keine auffälligen Schwächen, sondern überzeugen mit guten Messergebnissen und einem voluminösen Klang.

Auch in den Disziplinen Einrichtung, Akkulaufzeit und vor allem Tragekomfort hat mich in der Praxis nichts gestört. Am ehesten würde ich mir für die Nachfolger ein etwas kleineres Gehäuse und – natürlich – eine längere Akkulaufzeit wünschen. Aber beides geht auch in der aktuellen Generation völlig in Ordnung.

Kommentare zu " Bose Soundsport Pulse im Test: Kräftige Klänge für kräftige Sportler"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%