Computerbranche
Microsoft bringt eigenes Tablet auf den Markt

Der Technologiekonzern Microsoft greift Apples iPad mit einem eigenen Tablet-Computer an. "Surface" soll das Gerät heißen, und mit einem Teil seiner Oberfläche hat es eine besondere Bewandnis.
  • 0

New YorkDer US-Softwareriese Microsoft will mit einem eigenen Tablet-Computer dem iPad des Rivalen Apple Konkurrenz machen. Das Gerät namens "Surface" kommt in zwei Versionen auf den Markt, einer für den Heimgebrauch und einer Pro-Version, wie das Unternehmen am Montag (Ortszeit) in Los Angeles bekannt gab. Beide Geräte verfügen über ein 10,6-Zoll-Display und werden von Windows 8 betrieben.

Das Gerät für den Heimgebrauch ist 9,33 Millimeter dick und verfügt über ein Touch-Display. Es wiegt 680 Gramm. Das Pro-Gerät ist mit 14 Millimetern etwas dicker, kann aber mit dem gleichen Betriebssystem wie Desktops betrieben werden. Außerdem kann es nicht nur mit Touch-Bewegungen, sondern auch mit einem Stift bedient werden.

Beide Geräte verfügen über einen "Kickstand", der das Gerät in aufrechter Position hält. Er ist am hinteren Teil des Gerätes ausklappbar. Ein weiteres Feature ist das "TouchCover", das sowohl den Bildschirm schützt, aber auch wie eine Tastatur funktioniert.

Ab wann das Gerät verfügbar ist, wurde nicht bekannt, genauso wenig wie der Preis - nur so viel: Dieser sei vergleichbar mit der Konkurrenz.

Der Tablet-Markt ist Forschungsinstituten zufolge dieses Jahr stark gewachsen. 107 Millionen Tablets würden 2012 verkauft, sagt die Marktforschungsfirma IDC voraus. Über 62 Prozent davon gehen der Studie zufolge auf das Konto von Apple.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Computerbranche: Microsoft bringt eigenes Tablet auf den Markt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%