Gerüchte um Fusion von E-Plus und O2 kursieren
O2 sieht seinen Unternehmenswert bei 5 Milliarden Euro

O2 Deuschland schätzt seinen eigenen Unternehmenswert auf zu 5 Milliarden Euro. Der Wert liegt damit über den Schätzungen des größeren Konkurrenten E-Plus und dessen niederländischen Mutter KPN.

HB MÜNCHEN. Bei einer Präsentation des nach wie vor Verluste erwirtschaftenden Unternehmens vor Journalisten sagte O2-Finanzchef Axel Salzmann, die Bewertung von O2 Deutschland liege unter Berücksichtigung der Finanzkennzahlen Umsatz, Ebitda und Cash Flow zwischen 2,4 und 5,0 Mrd. Euro. Vor Steuern und Zinsen werde die deutsche Tochter des britischen Mobilfunkkonzerns mmO2 erst in einigen Jahren Gewinne erwirtschaften. Mit der Inbetriebnahme der neuen Mobilfunktechnik UMTS werden bei O2 Deutschland und in Großbritannien ergebnisbelastende Abschreibungen auf die im Jahr 2000 erworbenen Betriebslizenzen fällig.

Der von O2 Deutschland nun erstmals bezifferte Unternehmenswert liegt weit über Schätzungen beispielsweise des größeren Konkurrenten E-Plus und seiner niederländischen Mutter KPN. KPN hatte zuletzt signalisiert, dass ein angenommener Marktwert von 2 Mrd. Euro weit über den eigenen Preisvorstellungen für O2 Deutschland liege.

An den Finanzmärkten wird wiederholt über eine Fusion von E-Plus und O2 Deutschland spekuliert, um einen schlagkräftigeren Mobilfunkanbieter zu schaffen. Sowohl O2 als auch E-Plus schlossen jedoch zuletzt solche Bestrebungen aus und wollen eigenständig wachsen. Beide Unternehmen sind noch weit von ihrem Ziel entfernt, mit mindestens zehn Millionen Kunden eine dauerhaft tragfähige Geschäftsbasis zu etablieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%