Gerüchte um neue Version
Kein iPhone mehr in Apples US-Online-Shops

Apple bietet das iPhone in den USA und Großbritannien nicht mehr über die eigenen Online-Shops an. Damit verdichten sich die Hinweise, dass das Unternehmen noch in diesem Jahr eine neue Version des Mobiltelefons auflegt

HB SAN FRANCISCO. Das iPhone kann in den Online-Shops von Apple in den USA und Großbritannien nicht mehr bestellt werden. Das Telefon sei in den Apple Stores für diese Länder ausverkauft, teilte das Unternehmen mit. Möglich ist dort nur noch der Kauf in Filialgeschäften oder über die jeweiligen Mobilfunkbetreiber.

Damit verdichten sich die Hinweise, dass Apple noch in diesem Jahr eine neue Version des Mobiltelefons auflegt - und vielleicht bereits auf der Entwicklerkonferenz im Juni in San Francisco vorstellen wird. Es wird erwartet, dass das iPhone 2.0 auch UMTS oder eine andere mobile Breitbandtechnik unterstützen wird. Bisher versteht sich das Telefon bei Datendiensten nur auf die GSM-Erweiterung EDGE.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%