Gestaltung einer Website
Nur freigegebene Bilder verwenden

Sie möchten Ihre Homepage mit Bildern und Fotos verschönern. Einige haben Sie aus dem Internet mit dem Vermerk „Nutzungsrechte freigegeben“. Bei anderen kennen Sie die Quelle aber nicht mehr. Können Sie die Bilder trotzdem verwenden, wenn Sie „Bildquelle: unbekannt“ dazu schreiben?

Davon sollten Sie unbedingt Abstand nehmen! Sie sollten nur eigene Bilder (und Texte) für die Internetseite verwenden oder eben solche, von denen man ganz sicher ist, dass sie zur Verwendung freigegeben wurden. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Sie die Bilder mit einer entsprechenden Software – beispielsweise auf einer CD – gekauft haben. Sie können zudem Bilder immer dann verwenden, wenn sie vom Rechte-Inhaber ausdrücklich und unmissverständlich zur Weiterverwendung im Internet freigegeben wurden.

Das gilt nicht zuletzt für Bilder, die Homepage-Anbieter wie Strato, 1&1 oder Schlund ihren Kunden für die Webseitengestaltung anbieten.

Allerdings empfiehlt es sich in jedem Fall, die Erlaubnis auszudrucken, denn Internetseiten sind bekanntlich vergänglich. Grundsätzlich gilt: Grafische Gestaltungen sowie Lichtbilder sind durch das Urhebergesetz „als Werk“ geschützt. Der Urheber hat Unterlassungs-, Auskunftsund nicht zuletzt Schadenersatzansprüche bei jeder unerlaubten Verwendung. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies wider besseres Wissen oder versehentlich passierte.

Quelle: BusinessNews

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%