Handy-Anbieter
Nokia steigert Weltmarktanteil

Nokia hat vor allem durch massives Wachstum in Asien und Afrika seine Stellung als weltgrößter Handy-Anbieter im dritten Quartal weiter ausgebaut.

dpa HELSINKI. Der eigene Weltmarktanteil sei in den vergangenen zwölf Monaten von 36 auf 39 Prozent gestiegen, teilte das finnische Unternehmen am Donnerstag in Helsinki mit. Den Reingewinn konnte Nokia mit 1,56 Mrd. Euro und einem Plus von 85 Prozent fast verdoppeln und übertraf auch damit die Erwartungen von Analysten klar.

Der Umsatz stieg im dritten Quartal gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 28 Prozent auf 12,9 Mrd. Euro. Sorgenkind bleibt die Netzwerksparte Nokia Siemens Networks im Verbund mit Siemens. Sie fuhr einen operativen Verlust von 120 Mill. Euro ein. Man wolle hier zusätzlich zu bisher geplanten „Synergieeffekten“ über 1,5 Mrd. Euro bis Ende 2008 weitere 500 Mill. Kosten einsparen, verlautete aus Helsinki.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%