Handy-Backup
Immer auf der sicheren Seite

Geht das Handy verloren, ist das Gejammer groß. Einige nützliche Backup-Tipps halten den Schmerz aber in Grenzen.

Zwei Merkmale sind bezeichnend für die moderne Kommunikation: Handys sind mehr als Mobiltelefone und es ist unvorstellbar, wie wir vor ein paar Jahren erst ohne sie den Alltag bewältigen konnten. Die kleinen Geräte vereinen mittlerweile Notizbuch, Kalender, Fotoalbum und Musikplayer. Während man früher Telefonnummern auf Zetteln notiert oder auswendig gelernt hat, genügen heute wenige Klicks im Adressbuch, um einen Kontakt herzustellen. Spätestens, wenn das Gerät verloren geht – und mit ihm alle Daten –, beginnt auf einmal eine unfreiwillige Reise in die Vergangenheit.

Um diese Tortur abzuwenden, empfiehlt es sich, regelmäßig ein Backup der Daten anzulegen beziehungsweise diese mit dem PC zu synchronisieren. Mittlerweile stellen alle großen Hersteller Lösungen zur Verfügung:

  • Nokia bietet für seine Geräte die Software PC Suite an. Diese kann kostenlos unter www.nokia.de heruntergeladen werden.
  • Auch Sony Ericsson stellt PC Suite unter www.sonyericsson.de im Bereich Unterstützung/Software und Setup kostenlos bereit.
  • Motorola bietet ein Backup als Abo auf https://motorolabackup.tarsin.com für monatlich 2,99 Euro an.
  • Hersteller übergreifend sind die Mobile Phone Tools von BVRP. Ab zirka 40 Euro gibt es auf www.bvrp.com die Software für Firmen wie LG, Siemens oder Sagem.

Quelle: BusinessNews

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%