Hightech-Messe
Samsung stellt Tablet-Laptop-Mischung vor

Samsung hat auf einer Hightech-Messe in Taiwan eine außergewöhnliche Mischung aus Laptop und Tablet vorgestellt. Der "Series 5 Hybrid" genannte Rechner könnte schon im Herbst auf den Markt kommen.
  • 0

TaipehDer südkoreanische Elektronikriese Samsung will bald einen Zwitter aus Laptop und Tabletcomputer verkaufen. Der Konzern stellte das Gerät, das mit dem neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft laufen soll, am Dienstag auf der Hightech-Messe Computex in Taiwans Hauptstadt Taipeh vor. Die Rechner der "Series 5 Hybrid" getauften Reihe bestehen aus zwei Teilen: einem Bildschirm, der als eigenständiger Tabletrechner funktioniert, und einer andockbaren Tastatur.

Der US-Softwarekonzern Microsoft entwickelt mit Windows 8 derzeit ein neues Betriebssystem, das genauso auf Computern wie auf Tablet-PCs und Smartphones laufen soll. Damit würden diese Geräte näher aneinander herangeführt. Für die Nutzer von Tablet-PCs hat das den Vorteil, dass sie auch darauf einen Großteil ihrer gewohnten Programme wie Microsoft Office nutzen können.

Die neuen Samsung-Geräte greifen diesen Trend des Verschmelzens auf: Der Bildschirm alleine lässt sich als Tablet-PC nutzen, mit der angedockten Tastatur lässt sich darauf aber deutlich einfacher schreiben; zudem erhält der Bildschirm einen Ständer zum komfortableren Arbeiten. Samsung nannte noch keinen Erscheinungstermin für seine neuen Geräte, auch ein Datum für Windows 8 hat Microsoft noch nicht genannt. Experten rechnen aber damit, dass das neue Betriebssystem im Herbst veröffentlicht wird.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hightech-Messe: Samsung stellt Tablet-Laptop-Mischung vor"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%