iPhone 4S
Die erfolgreichste Enttäuschung aller Zeiten

Apple enttäuscht sein Fans: Statt iPhone 5 gibt es nur konservative Modellpflege – und das nach über 15 Monaten. Doch einige Blogs sehen genau dafür auch gute Gründe. Und am Verkaufserfolg zweifelt niemand.
  • 9

DüsseldorfMehr als 15 Monate hatte Apple Zeit, sein iPhone kräftig aufzumöbeln – in der Technik-Welt eine kleine Ewigkeit. Doch statt des erhofften großen Wurfs kam nur ein schnelleres iPhone 4 mit mehr Speicher dabei herum. „Ist Apples Entscheidung, statt eines iPhone 5 nur ein iPhone 4S zu veröffentlichen, eine große Enttäuschung – oder nur eine normale Enttäuschung?“, fragt Business Insider feixend.

Über Monate hatten nicht nur Apple-Blogs, sondern auch sämtliche anderen Medien jedes noch so kleine Gerücht über das neue Apple-Telefon verbreitet – und nun das. „Sobald die Leute ihre Enttäuschung überwunden haben, werden sie das iPhone 4S dennoch kaufen – und zwar Millionen und Abermillionen davon“, ist sich das Blog sicher. „Und diese Leute werden ihr iPhone 4S lieben“.

Fans hoffen auf Sprachsteuerung Siri

Zur Präsentation gibt es dennoch Schelte von den Fans. Das US-Blog 9to5 Mac hat seine eingefleischten Fans in einer nicht-repräsentativen Umfrage gefragt: Fast 30 Prozent wählten die vernichtendste aller Antworten: „Was hat Apple die letzten 16 Monate getan? Android sieht jetzt gerade ziemlich gut aus.“

Die meisten Nutzer, rund 38 Prozent, entschieden sich für moderate Enttäuschung: „Wir haben bei der Hardware mehr erwartet und sind nicht sicher, ob die Sprachsteuerung Siri das ausgleichen kann“. Wirklich begeistert sind die wenigsten – eine echte Seltenheit in der Apple-Welt.

Die Sprachsteuerung Siri ist die große Hoffnung der Apple-Fans. Es ist die einzige wirklich neue Funktion, die Apple dem iPhone neben der pflichtgemäßen Modellpflege spendierte. Das Werbevideo von Apple verspricht eine Sprachsteuerung, die an Science-Fiction-Filme erinnert.

Ob die Sprachsteuerung wirklich so gut wie in dem Video behauptet funktioniert, muss sich aber erst noch im Praxistest erweisen. Bisher sind alle Handy-Sprachsteuerungen an ihren großen Defiziten im Alltag gescheitert.

Kommentare zu " iPhone 4S: Die erfolgreichste Enttäuschung aller Zeiten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Also bei der Aussage meines Vorredners kann ich nur den Kopfschütteln. Das I Phone soll den schnellsten Prozessor und Grafikchip haben. Das wäre mir aber neu. Das Galaxy S 2 und andere Android Phones haben schon lange Dual Core Prozessoren. Apple schliesst mit all seinen Neuerungen nur zur Konkurrenz auf. Bsp. Notification. Gibts bei Android schon seit Anfang an. Auch die Aussage Android wäre schwer zu bedienen ist für mich lächerlich. Was als zu kompliziert dargestellt wird nenne ich nur Entscheidungs und Individualisierungsfreiheit. Wie ich mich mit meinem IPad immer wieder aufrege wenn flash nicht unterstützt wird oder ich kein Divx Video anschauen kann. Alles kein problem mit dem S2.
    Ich glaube wenn sich Apple nicht sputtet und bald ein wirklich innovatives Gerät rausbringt ist der große Hype und das Wachstum vorbei. Immer mehr Leute wachen langsam auf und merken das die Konkurrenz ein besseres Preis/-Leistungsverhältnis hat. Meine Meinung zumindest.

  • Nun verstehe einer diesen Autor.

    Apple macht genau dasgleiche wie beim IPhone 3G.
    Nach dem 3er kam das 3GS, mit achtbahren Verbesserungen.

    So folgt jetzt auch dem 4er das 4GS, ebenfalls mit achtbaren Verbesserungen.
    Der aktuelle Journalismus stützt den Apple-Hype mit Spekulationen über Spekulationen und schaltet nun um auf Herunterputzen, ohne ü auf Verbesserungen einzugehen und so ein Gerät in der Flosse gehalten zu haben. Ein Grapikprozessor für ein Handy mit Leistungen, wie bei der XBOX 1 istbdas nichts, das System mit der Icloud in Verbindung mit "ITunes in derCloud" und "IMatch". Aber so ist halt Journalismus, Jeder aufgehende Stern, sei es ein IPhone or eine berühmte Person wird mal nach oben gepowert und wenn dann damit nicht mehr viel Brot (Zeitungsverkäufe, Klicks) verdient wird, dann wird bei der kleinsten Gelegenheit wieder runtergepuncht. Eine Frage an den Autor, welches Handy hat denn derzeit den schnellsten Mikroprozessor, den schnellsten Graphikchip, das eleganteste Betriebssystem, die beste Verarbeitungsqualität. Laut gängiger Umfragen und Vergleicsanalysen ist das Apple.

    Aber ich sehe es schon kommen, beim IPhone 5 gehöhren Sie wieder zu denjenigen, die wieder den Hype nach oben puschen und naja (smile), was machen Sie wenn dann nach einem Weiteren Jahr ein IPhone 5GS kommt? Der geneigte Leser möge raten.
    Es grüßt freundlichst Ronny.

  • Ich finde die Lösung mit dem 4S, wie oben schon gesagt wurde, gar nicht so schlecht und für mich nicht enttäuschend. Apple steht für durchdachte solide Qualität. Die Anfangsprobleme vom iPhone 4 waren schon hart an der Image-Grenze, die der neue Chef nicht gern wiederholen möchte. Ich habe das 3GS und bin sehr zufrieden, brauche eigentlich nicht mehr für meine Bedürfnisse. Ich denke, dass Apple die Medien- und Börsenmeinung aushält und bald die Fans von der weitsichtigen Strategie überzeugt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%