iPhone 5
Steve Jobs' Vermächtnis kommt erst noch

Das iPhone 4S war wohl nur ein  Zwischenschritt, die nächste iPhone-Generation wird sich vermutlich deutlich von den Vorgängern unterscheiden. Das iPhone 5 soll Steve Jobs' letztes großes Projekt gewesen sein.
  • 0

DüsseldorfEin größeres Display, eine andere Bauform – viele der Berichte im Vorfeld der aktuellen iPhone-Generation erwiesen sich als völlig falsch. Dafür, dass selbst für in Apple-Sachen gewöhnlich gut informierte Quellen wie das „Wall Street Journal“ so daneben lagen, gibt es eine mögliche Erklärung: Apple hat mit dem iPhone 4S nicht das Gerät präsentiert, über das all diese Quellen berichteten.

Vielmehr liegt das iPhone 5 noch in der Schublade und soll spätestens im Sommer 2012 präsentiert werden – für Apple-Verhältnisse ungewöhnlich kurz nach dem Vorgänger. Für dieses Szenario sammeln Apple-Blogger und Medien derzeit fleißig Hinweise.

So verweist das Apple-Blog 9to5-Mac auf eine verräterische Stelle im Quellcode der aktuellen Beta-Version von iOS – das mobile Betriebssystem für iPhone und iOS. Dort wird seit neuestem auf ein Gerät mit dem internen Namen „iPhone 5,1“ verwiesen.

Die Hinweise im Quelltext der Software alleine bedeuten zwar noch nicht viel. Auch in der Vergangenheit hat Apple stets Versionsnummern verwendet, die mit den Namen, unter denen die Geräte auf den Markt kamen, nichts zu tun hatten. Allerdings passt die Entdeckung in das Bild der Berichte der letzten Tage. Die japanischen Apple-Blogger von Mactakara wollen erfahren haben, dass Apple die japanischen Firma Hitachi und Sony Mobile Display als Zulieferer für vier Zoll große Displays engagiert hat. Bisher verfügten alle iPhone-Generationen über ein 3,5-Zoll-Display.

Auch CNET will bereits im Oktober erfahren haben, dass ein komplett neues iPhone 5 unterwegs ist. Eine nicht genannte Quelle berichtete CNET über das iPhone 5: „Es ist ein sehr großes Projekt, in das Steve Jobs seine gesamte Zeit verbliebene Zeit investierte. Er war in die Entwicklung des iPhone 4S überhaupt nicht involviert, weil seine Zeit begrenzt war.“ Nach Informationen der Nachrichtenseite soll das iPhone 5 über ein größeres Display und den neuen Übertragungsstandard LTE verfügen.

Kommentare zu " iPhone 5: Steve Jobs' Vermächtnis kommt erst noch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%