iPhone
Sicherheitslücken bei Banking-Apps

Die iPhone-Apps iControl, iOutbanking und S-Banking haben Sicherheitslücken. Im schlimmsten Fall wird sogar die TAN-Liste ohne Verschlüsselung auf dem iPhone abgelegt.
  • 0

BERLIN. Einige Bankanwendungen für das iPhone sollten lieber nicht genutzt werden, rät das c't-Magazin in der kommenden Ausgabe 26. Die Anwendungen sollen teils gravierende Sicherheitsmängel haben, wie der Branchendienst Heise Online berichtet. Getestet wurden iControl, iOutbank und S-Banking. Obwohl die Anwendungen gute Nutzerbewertungen haben, fallen sie bei den Sicherheitstests durch.

Die Anwendungen verschlüsseln zwar die Daten, allerdings ist es über Sicherheitslücken möglich, beispielsweise Überweisungen zu manipulieren. Die c't hat die App-Entwickler sogar auf die Probleme aufmerksam gemacht, kam jedoch zu dem Schluss, dass die Updates nicht immer überzeugen. Den iPhone-Nutzern wird davon abgeraten, Überweisungen mit diesen Apps zu tätigen. Wenn überhaupt, sollte sich ein iPhone-Nutzer auf das Abrufen der Kontodaten beschränken. Ein Verlust der PIN hat nicht so große Auswirkungen.

Verlorene TAN-Listen hingegen können schnell einen finanziellen Schaden bedeuten. Die Software iOutbank hat solche Listen beispielsweise unverschlüsselt im Dateisystem abgelegt. Auch iControl hat Probleme mit dem Verschlüsseln von Daten. S-Banking hat dieses Problem nicht, lässt sich aber abhören, da die Gegenstelle nicht überprüft wird.

Der c't wurden von den Herstellern der Software die Probleme bestätigt und eine Lösung angekündigt.

Kommentare zu " iPhone: Sicherheitslücken bei Banking-Apps"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%