IT im Klinikbetrieb
Wissen aus dem Kliniknetz

Bei den Asklepios-Kliniken ist die Bibliothek ins Intranet umgezogen - und hat nun rund um die Uhr geöffnet. Das neue System verbindet rund 100 Krankenhäuser in Deutschland und ermöglicht den direkten Kontakt zum nächsten Spezialisten.

HAMBURG. In kaum einem Beruf nimmt das Wissen so rasant zu wie in der Medizin. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht eine neue Studie vorgestellt oder eine neue Therapie diskutiert wird. Wenn ein Arzt auf dem Laufenden bleiben will, ist Eigeninitiative angesagt: Neben den zahlreichen Fachpublikationen muss er auch die Online-Veröffentlichungen im Blick haben, um gut informiert zu sein.

Das ist aber leichter gesagt als getan. Der Alltag lässt dem Mediziner wenig Raum für die eigene Recherche. Um ihrem medizinischen Personal den Zugang zu den für ihre Arbeit notwendigen Informationen zu erleichtern und vorhandenes Wissen besser und breiter nutzbar zu machen, hat Asklepios, einer der größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland, eine Onlinebibliothek aufgebaut, auf die Ärzte und Pflegepersonal nun - nachdem alle rund 100 Krankenhäuser der Klinikkette miteinander vernetzt sind - rund um die Uhr von jedem Computer im Krankenhausnetz zugreifen können.

Die Informationsbasis im Netz ersetzt die bisherigen Bibliotheken in den Krankenhäusern. "Es stehen tagesaktuell über eine Million medizinische Fachartikel im Volltextformat online zur Verfügung", sagt Heinzpeter Moecke, Konzernbereichsleiter Medizin & Wissenschaft bei Asklepios. Das System ist sogar verknüpft mit den Datenbanken der wichtigsten Fachverlage. "Die Recherche erfolgt über eine einheitliche Oberfläche, die das Auffinden der relevanten Informationen erleichtert", erläutert Moecke, der für den Aufbau der Online-Bibliothek verantwortlich ist. "Früher kam es schon häufiger mal vor, dass die Bibliothek bereits geschlossen war, wenn man Zeit fand, in den Fachbüchern nachzuschlagen", erinnert sich Moecke. Das sei nun kein Problem mehr.

Die Bibliothek im Intranet habe nun immer und für alle Mitarbeiter geöffnet. Um den Kollegen auch dann eine Erweiterung ihres Wissens zu ermöglichen, wenn die bereits zu müde sind, um zu lesen, werden einzelne Fachartikel auch als Podcast angeboten, die man sich auf das Handy oder den MP3-Player laden und unterwegs auf der Auto- oder Zugfahrt anhören kann.

Seite 1:

Wissen aus dem Kliniknetz

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%