KD-NX 5000
Navigator als Alleskönner

Alle Welt spricht heute über mobile Auto-Navigationsgeräte. Dabei hat sich inzwischen auch bei den fest ins Armaturenbrett eingebauten Geräten eine Menge getan, wie das Navigations- und Multimedia-Center KD-NX 5000 von JVC zeigt.

Das KD-NX 5000 ist der Nachfolger des betagten KD-NX901 von JVC und gefällt vor allem mit einem aufgeräumten Design, das von nur zwei Bedien-Elementen und dem 3,5-Zoll-Breitbildmonitor beherrscht wird. In der Basisausstattung gibt es Radio, DVD-Player, Satelliten-Navigation und eine satte 40 Gigabyte-Festplatte, von der sich rund 24 Gigabyte Volumen für Musik oder Fotos nutzen lassen. Das entspricht damit genau dem Fassungsvermögen von sechs iPod nano der 4GB-Klasse. Der Rest der Platte ist mit den Navigationsdaten gefüllt.

Die Bedienung ist über zwei große runde Tasträder intuitiv gelöst, das DVD-Laufwerk ist hinter der Frontblende versteckt. Diese öffnet sich per Knopfdruck motorisch nach unten. Das hat Vorteile: So bleibt trotz der Limitierung auf den Radioeinschub Platz satt für den Navigations- und Videobildschirm.

Das GPS-Navigationsmodul ist leider nicht in das Gerät integriert, aber im Lieferumfang enthalten. Schade, denn das erhöht den zusätzlichen Einbauaufwand für den Käufer ein wenig.

Das Multimedia-Talent kostet rund 1 000 Euro. Leider sind auch so nützliche Funktionen wie Bluetooth-Freisprechen und iPod-Steuerung nur gegen Aufpreis lieferbar. Dagegen sind sinnvolle Features wie Sprachausgabe - auch beim Telefonieren - über die Lautsprecher und Radiostummschaltung ganz normal integriert - eben alles, was auch teure Geräte ab Werk so bieten.

Familien werden die Zonenfunktion lieben: Über einen zusätzlichen Monitor, der sich in der Kopfstütze anbringen lässt, können die Fahrgäste ein DVD-Video abspielen, während vorne die Navigation auf dem Bildschirm werkelt. Die Passagiere im Heck können sich derweil über Kopfhörer am Film-Sound erfreuen.

Per Knopfdruck wechselt die Ansicht in den Navigationsmodus. Die Eingabe eines Ziels Buchstabe für Buchstabe per Tastendruck erinnert an frühe Tage der Navigation und ist etwas lästig, was durch intelligente Text-Ergänzungshilfen aber gemildert wird.

Seite 1:

Navigator als Alleskönner

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%