Kein Einfluss auf Quartals-Resultate
Motorola verschiebt Markteinführung von GSM-Mobiltelefonen

Die Markteinführung von drei neuen GSM-Mobiltelefonen ist von Motorola um drei Wochen verschoben worden.

HB SCHAUMBURT. Das Unternehmen wolle sicherstellen, dass die neue Technologie der Telefone reibungslos funktioniere, teilte Motorola am Donnerstag mit. Die Verzögerung habe keinen Einfluss auf die Resultate des dritten Quartals. Ursprünglich wollte Motorola die neuen Mobiltelefone Ende September einführen. Nun sei ein Termin Anfang bis Mitte Oktober im Gespräch. Bei den Mobiltelefonen handele es sich um die GSM-Modelle V300, 500 und 600.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%