Kein Ende in Sicht
Preiskampf um Handy-Kunden

Im deutschen Mobilfunkmarkt stehen die Zeichen auf Konfrontation, der Preiskampf ist in vollem Gange, der Markt gesättigt. Auf der Jagd nach Kunden überbieten sich die Konkurrenten mit ständig neuen Tarifen und Angeboten. Und dieser Trend ist nach Meinung von Branchenexperten noch lange nicht gestoppt.

HB FRANKFURT. "Die Preisentwicklung nach unten wird tendenziell anhalten", sagt HVB-Analyst Thomas Friedrich. "Langfristig könnten die Minutenpreise bis auf zehn Cent fallen, je nachdem welches Tarifpaket gewählt wird", erwartet Dit-Fondsmanager Heinrich Ey. Was den Kunden freut, wird den Mobilfunkanbietern nach Ansicht der Experten nicht zwingend schaden. Sie erwarten, dass die Handy-Nutzung zunehmen wird und damit Umsatzrückgänge durch die sinkenden Preise aufgefangen werden könnten.

Um sich mit neuen Angeboten oder Zweitmarken nicht selbst Kunden abzujagen, müssten diese sich voneinander und von den bisherigen Tarifen unterscheiden, mahnen die Experten. "Die Unternehmen müssen Sonderleistungen herunterfahren, dann lässt sich das Preisniveau für bestimmte Zielgruppen senken", sagt Analyst Andreas Gentner vom Wirtschaftsprüfer Deloitte.

Um Kunden zu binden und neue zu gewinnen, müssten sich die Angebote im Service, bei den bereitgestellten Geräte oder in den Bonusprogrammen unterscheiden. "Es gibt Leute, die ein subventioniertes Handy wollen und dafür höhere Tarife zahlen, und andere, die keines haben wollen und dafür weniger für die Gesprächsminuten zahlen", sagt Fondsmanager Ey. "Diese Entwicklung dürfte auf die Marge der Mobilfunker keinen großen Einfluss haben, so lange sie früh genug dabei sind und überall einen Fuß drin haben."

Mit Einheitstarifen für vorausbezahlte Karten von 35 und 29 Cent waren O2 mit Tchibo und Vodafone mit Payback vorgeprescht. Seit Juni verkauft E-Plus Mobilfunkkarten mit einem Minutenpreis von 19 Cent über das Internet. Marktführer T-Mobile bietet einen Tarif ohne subventioniertes Handy an. Im August startete E-Plus dann die erste Flatrate-Marke für Normal- und Vieltelefonierer. Daneben können Mobilfunkkunden noch immer zwischen Tarifen wählen, die etwa zu Pauschalpreisen bestimmte Minutenkontingente bieten oder das Mobiltelefonieren zu Hause zu Festnetzpreisen ermöglichen.

Seite 1:

Preiskampf um Handy-Kunden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%