Kunst mit dem Mobiltelefon
Foto-Handy statt Spiegelreflexkamera

Patrice Elmi hat ihre große 35-mm-Kamera schon seit dem vergangenen Herbst nicht mehr angefasst. Dabei wird es wohl auch bleiben. Dabei verabschiedete sich die Amerikanerin eher aus Zufall vom alten Negativfilm.

HB SAN JOSE. Die Künstlerin aus Los Angeles hat entdeckt, dass alles, was sie für ihre Arbeit braucht, dieses kleine Ding ist, das sie immer an ihre Jeans steckt und mit dem sie sich mit ihren Freunden unterhält. Ihren farbenfrohen Bildern sieht man es auf den ersten Blick nicht an, sie wurden aber alle mit einem Foto-Handy gemacht.

Als Elmi bei LG Electronics anfragte, ob die Firma nicht eine Ausstellung ihrer Bilder (» www.drkrm.com) in einer Galerie unterstützen wolle, wollte man dort zuerst nicht glauben, dass die Fotos mit der Kamera des LG-Handys LG8100 gemacht wurden. „Wenn die Leute meine Bilder sehen, dann können sie meist zuerst nicht glauben, dass ich sie mit dem Handy gemacht habe. Die Tiefe und Schärfe sind beeindruckend“, sagt Elmi.

Die Qualität ihrer Bilder beeindruckte auch John Matkowsky, den Inhaber von Drkrm, einer kleinen Galerie, die Elmis Arbeiten zeigt. Es war die erste Schau von Digitalbildern, die Drkrm zeigte. „Ich glaube, das ist die Zukunft“, sagt Matkowsky. „In zwei oder vielleicht auch in zehn Jahren wird es völlig normal sein, und jeder macht dann Ausstellungen mit Handy-Bildern.“

Elmi ist Kunstlehrerin und beschäftigt sich schon seit 1979 mit Fotografie. Ihre „Abhängigkeit“ von ihrem Mobilfunkgerät begann im Herbst vergangenen Jahres, als sie in der Stadt unterwegs war und die Ecke eines Gebäudes fotografieren wollte. Ihre Kameratasche hatte sie aber zuhause vergessen. Erst allmählich dämmerte ihr, dass sie ja eine Kamera dabei hatte: ihr Handy. Es war ihr erstes Handy-Foto - und ihre alte Kamera hat sie seitdem nicht wieder angerührt.

Elmi fotografiert aber weiter nach den alten Prinzipien, was zum Beispiel Bildaufbau und Beleuchtung angeht, die sie früher bei ihrer Nikon-Film-Kamera benutzt hat. Die Einschränkungen, die ein Foto-Handy mit sich bringt, wie die fehlende Zoom-Funktion, hat sie zu berücksichtigen gelernt. Die Auflösung von 1,3 Megapixel führt dazu, dass die Abzüge ihrer Bilder relativ klein sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%