Lösung in 0,38 Sekunden Roboter löst Zauberwürfel in Weltrekordzeit

Bastler haben einen Roboter entwickelt, der Rubik's Cube – im Deutschen auch als Zauberwürfel bekannt – in Weltrekordzeit löst. Gefilmt wurde er dabei auch.
  • Oliver Nickel
1 Kommentar
Neue Weltrekordhalter ist - natürlich - kein Mensch, sondern eine Maschine. Quelle: dpa
Rubik's Cube

Neue Weltrekordhalter ist - natürlich - kein Mensch, sondern eine Maschine.

(Foto: dpa)

BerlinDie Bastler Ben Katz und Jared Di Carlo haben einen Roboter entwickelt, der einen Rubik's Cube in 0,38 Sekunden lösen kann – ein neuer Weltrekord. Die beiden Entwickler haben das System in Aktion gefilmt, wobei menschliche Betrachter nur bei drei Prozent der realen Geschwindigkeit die Motordrehungen überhaupt nachvollziehen können.

Die Basis der Maschine bilden preiswerte Playstation-3-Eye-Kameras und das Open-Source-Bilderkennungstool OpenCV. Den Quelltext für ihr Projekt stellen die Macher auf dem Entwicklerportal Github zur freien Verfügung.

Der Roboter von Katz und Di Carlo löst damit eine von Infineon-Ingenieuren entwickelte Maschine als Rekordhalter ab, deren Bestmarke bei 0,637 Sekunden lag. Das Augenmerk der beiden Entwickler lag dabei auch darauf, möglichst wenig Geld auszugeben. 4,55 US-Dollar zahlten sie für einen Würfel. Die Annahme war, dass sie mehrere Spielzeuge während des Prozesses zerstören würden. Allerdings seien nur vier Würfel bei Hunderten Lösungsdurchgängen verlorengegangen, so die Bastler.

Die verwendeten Servodisc-Motoren des Roboters können innerhalb von 10 Millisekunden um 90 Grad gedreht werden. Sie beschleunigen während dieses Zeitraumes auf 1000 Umdrehungen pro Minute. Playstation-Eye-Kameras, die mit einer Bildrate von 187 fps aufnehmen, analysieren die Seiten des im Zentrum der Maschine platzierten Würfels.

Die dazugehörige Software haben die Entwickler speziell zum effizienten Lösen von virtuellen Zauberwürfeln erstellt. Die Software gibt eine Anweisungssequenz an die Motoren weiter. Das dauert laut Di Carlo in etwa 45 Millisekunden. Dabei brauchen Farberkennung und der langsame Webcam-Treiber die meiste Zeit.

Offenbar reicht es dennoch für eine sehr schnelle Lösung des Würfels. Allerdings werden die beiden Bastler vorerst keinen neuen Rekord anstreben, obwohl das möglich wäre. Katz schreibt in seinem Blog: „Vorerst haben Jared und ich das Interesse an der Feinschliff-Arbeit verloren. Aber möglicherweise kommen wir darauf zurück, um noch mal 100 Millisekunden von der Zeit abzuschlagen.“

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

Mehr zu: Lösung in 0,38 Sekunden - Roboter löst Zauberwürfel in Weltrekordzeit

1 Kommentar zu "Lösung in 0,38 Sekunden: Roboter löst Zauberwürfel in Weltrekordzeit"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • "Herr Carlos Santos
    14.03.2018, 08:52 Uhr
    FRAU MERKEL GEHT, HERR HORST SEEHOFER WIRD NEUER BUNDESKANZLER !!!

    Dann erst beginnt für ganz Deutschland wieder Normalität !!!!!"

    ..................................................................................

    MIT SEEHOFER ALS KANZLER.....dann beginnt die NORMALITÄT!!!!!!!!!
    ...laut unserem.......CARLOS( der Herr der Punkte und GROSSBUCHSTABEN)


    BITTE,BITTE CARLOS

    WELCHEN TEE TRINKST DU MORGENS?????????????????


    ...................................................................

    PUNKTE UND GROSSBUCHSTABEN FÜR CARLOS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    ........................:::::::::::::::::::::::::::::::::::..................................





Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%