M65, SL65 und CFX65 kommen
Neue Handys sollen Siemens-Absatz ankurbeln

Durch die Einführung neuer Modelle erwartet der Handy-Hersteller Siemens im dritten und vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003/04 einen steigenden Mobiltelefon-Absatz.

HB MÜNCHEN. "Wir erwarten in diesem Quartal und im nächsten Quartal deutlich verbesserte Absatzzahlen", sagte Siemens-Chef Heinrich von Pierer am Donnerstag in München. Der Vorstandsvorsitzende wies dabei auf die kürzlich vorgestellten Modelle M65, SL65 und CFX65 hin. Mit letzterem bietet Siemens nun auch ein Handy zum Aufklappen an und folgt damit einem zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend.

Auf die Frage, ob sich von Pierers Aussagen auf den Vergleich zum Vorjahr oder zum Vorquartal beziehen, sagte ein Siemens-Sprecher, es habe sich in erster Linie um eine generelle Aussage gehandelt. Das Unternehmen sei zuversichtlich, dank der neuen Modelle wieder höhere Absatzzahlen verbuchen zu können. Wegen der - vor allem durch das Weihnachtsgeschäft - starken Saisonalität in der Branche gilt jedoch der jeweilige Vorjahresvergleich bei Absatzzahlen als grundsätzlich übliche Methode.

Siemens, auf Rang vier in der Branche, hatte in den ersten drei Monaten 2004 nach Zahlen von Gartner seinen Marktanteil auf acht Prozent nach 7,6 % im Vorjahr erhöht. Die Nummer drei der Branche, Samsung, hatte jedoch um 1,7 %punkte auf 12,5 % zugelegt und damit gegenüber den Münchenern weiter an Boden gewonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%