Magazinbericht
Billig telefonieren mit Aldi und Lidl

Die Discounter Aldi und Lidl wollen laut eines Magazinberichts den Preiskampf im Billig-Mobilfunkmarkt anheizen. Der anvisierte Minutentarif liegt deutlich unter denen der Konkurrenz.

HB FRANKFURT. Wie "Euro am Sonntag" am Freitag vorab unter Berufung auf Branchenkreise berichtete, planen "Aldi Nord" und "Aldi Süd" den Einstieg in das Mobilfunk-Billigsegment. Dabei werde ein Minutentarif von 9,9 Cent angestrebt. "Aldi spricht derzeit mit allen Anbietern der Branche, um einen entsprechenden Tarif auf den Markt zu bringen", zitierte das Magazin den Vorstand eines Mobilfunkanbieters. Wie das Magazin weiter berichtete, plant auch Aldi-Konkurrent Lidl ein ähnliches Angebot.

Mit einem Minutenpreis von 9,9 Cent würde Aldi deutlich unter denen der Mobilfunkdiscounter simyo, blau.de und klarmobil.de liegen. Blau.de bietet derzeit einen Minutentarif von 17,9 Cent in alle deutschen Netze, bei simyo zahlt der Kunde 19 Cent pro Minute in alle Netze. Kunden von simyo und Blau.de telefonieren über das Netz der KPN-Tochter E-Plus.

Klarmobil.de, eine Tochter der Büdelsdorfer mobilcom, verlangt 18 Cent die Minute. Die Klarmobil.de-Kunden telefonieren über das Netz der Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile. Ebenfalls das Netz des Marktführers nutzen will der dänische Telekommunikations-Konzern TDC mit seiner Marke eaysMobile.de, der das Angebot noch in diesem Jahr in Deutschland starten will.

Marktführer T-Mobile und dessen wichtigster Wettbewerber Vodafone konkurrieren mit fast deckungsgleichen Angeboten. Kunden können hier mit im Voraus bezahlten Karten für 15 Cent pro Minute telefonieren. Allerdings gilt dieser Preis nur für Telefonate innerhalb des eigenen Netzes. Der kleinste deutsche Mobilfunkanbieter O2 bietet seit rund einem Jahr gemeinsam mit dem Kaffeeröster Tchibo einen Einheitstarif von mittlerweile 25 Cent die Minute an. Allerdings erhalten die Kunden anders als bei den Discountern auch subventionierte Handys.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%