Messe 3GSM: Neues vom Handy

Messe 3GSM
Neues vom Handy

Am Montag öffnet die Handy-Messe 3GSM in der katalanischen Hauptstadt Barcelona ihre Pforten. Schnellere Netze, die auch Musik und Fernsehen übertragen können, werden im Mittelpunkt der Show stehen. Handelsblatt.com gibt einen Vorgeschmack auf das, was die Hersteller zeigen werden.

ruk MÜNCHEN. Die 3GSM hat sich zu einem wichtigen Medienereignis im Februar gemausert. Seit dem Umzug der Fachmesse für Mobilfunk im vergangenen Jahr von Cannes nach Barcelona hat sich die Bedeutung der Handy-Show gewaltig gesteigert. Zwischen der Consumer Electronics Show (CES) im Januar in Las Vegas und der Cebit im März in Hannover hat sich eine dritte Fachmesse von Weltniveau etabliert, die sich im Vordergrund mit ihren Anwendungen stark an die Verbraucher richtet. Im Hintergrund zeigen zudem die führenden Ausrüster der Kommunikationsbranche, mit welchen Techniken sie die Aufgaben zu lösen versuchen.

Technisch sind es die Schlagworte HSDPA und DMB, die im Mittelpunkt der Präsentationen der Anbieter stehen. Das Kürzel HSDPA steht für “High Speed Downlink Packet Access” ("Hochgeschwindigkeitsverbindung für Datenpakete"). Die Technik ist eine Weiterentwicklung des europäischen Mobilfunkstandards UMTS (Universal Mobile Telecommunications Systems), der die Übertragungsrate über das Funknetz erhöht. Sie steht seit April 2006 im gesamten UMTS-Netz von T-Mobile zur Verfügung und bietet derzeit Bandbreiten von bis zu 1,8 Megabit pro Sekunde.

DMB steht für „Digital Multimedia Broadcasting“ und erlaubt auf der Basis des Digital Audio Broadcasting (DAB) via Satellit oder terrestrischer Ausstrahlung das Senden von Rundfunk-Programmen (TV, Hörfunk, Datendienste) aufs Handy.

Handy-Hersteller kreuzen die Klingen

Nach einem Vorabbericht des Portals „» inside-handy.de“ liefern sich vor allem Motorola, Samsung und LG eine Werbeschlacht auf der Messe und an verschiedenen Gebäuden der katalanischen Metropole. Von Nokia und Sony Ericsson dagegen ist außerhalb der Messe nichts zu sehen.

Der koreanische Gigant Samsung setzt stark auf HSDPA. Das Modell SGH-Z560 wird in der ganzen Stadt als Nummer eins HSDPA-Mobiltelefon beworben. Samsungs Konkurrent aus dem eigenen Land, LG (früher Lucky Goldstar), setzt stark auf digitales Fernsehen, den zweiten Trend der 3GSM. Das entsprechende Handy für digitalen Fernsehempfang heißt V9000 und hat ein drehbares Display.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%