Minutenpreis von 19 Cent in alle Netze
Mobilfunkbetreiber Debitel zieht im Billigsegment nach

Der Provider reagiert auf neue Billigangebote der Konkurrenz mit einem eigenen Niedrigpreissegment. Das Angebot soll noch in diesem Monat starten.

HB STUTTGART. Der Mobilfunkprovider debitel steigt in das Billigsegment ein. Ab dem 22. August würde ein Mobilfunkpakt mit einem Minutenpreis von 19 Cent in alle Netze angeboten, teilte das Unternehmen am Freitag in Stuttgart mit.

Debitel reagiert damit auf den Erfolg der E-Plus-Tochter Simyo, die innerhalb von zwei Monaten rund 250 000 Kunden unter Vertrag nahm. Der Minutenpreis von "debitel light" liegt allerdings auf dem Niveau von Simyo. Nach Angaben eines debitel-Sprechers nutzen die Stuttgarter das Netz von E-Plus. Marktführer T-Mobile reagierte bereits mit einem eigenen Billigtarif, der wie Simyo über das Internet vertrieben wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%