Mobilfunk-Markt
Mobilcom startet Billiganbieter

Der Mobilfunkprovider Mobilcom will noch in dieser Woche einen eigenen Billiganbieter starten und dabei Simyo unterbieten. Vergangene Woche hat bereits Blau.de der E-Plus-Tochter den Preiskampf angesagt.

HB FRANKFURT. "Wir werden den Pionier Simyo unterbieten. Der Tarif für alle Gespräche wird rund 18 Cent betragen", sagte Mobilcom-Chef Eckhard Spoerr der "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Kurzmitteilungen (SMS) sollten zwischen zwölf und 14 Cent kosten, berichtete die Zeitung. Das Billigangebot Klarmobil.de solle noch in dieser Woche starten und das Netz des Marktführers T-Mobile nutzen.

Seit Ende vergangener Woche bietet die Hamburger Blau.de - angelehnt an das Modell von Billig-Fluglinien - Handy-Karten (SIMs) über das Internet an. Auch das Angebot von blau.de liegt unter dem der E-Plus-Tochter Simyo, die vor einigen Wochen den ersten deutschen Mobilfunk-Discounter gestartet hatte. Blau.de weist jedoch auf seiner Internetseite darauf hin, dass es sich um ein limitiertes Angebot für die ersten 100 000 Kunden bis 31. Oktober handelt.

Bei den Discount-Angeboten fallen keine Grundgebühr und kein Mindestumsatz an, eine Vertragsbindung gibt es auch nicht. Dafür erhält der Kunde aber nur eine Handy-Karte übers Internet, und verzichtet auf ein subventioniertes Mobiltelefon sowie bestimmte Dienste.

Klarmobil.de sei eine hundertprozentige Mobilcom-Tochtergesellschaft mit Sitz in Büdelsdorf, berichtete die FAZ. Derzeit habe das Unternehmen sechs Mitarbeiter. Klarmobil.de werde die Mobilcom-Ressourcen für Abrechnung und Bonitätsprüfung nutzen, die Verträge aber ebenfalls nur über das Internet vertreiben. "Alle anderen Vertriebskanäle wären zu teuer. Die 18 Cent sind extrem knapp kalkuliert", sagte Spoerr.

Der Mobilcom-Chef bekundete der Zeitung zufolge weiterhin Interesse am Telekommunikationsunternehmen Arcor. "Ich erwarte aber einen Bieterwettbewerb um Arcor." Als Interessenten für die Vodafone-Tochter wurden unter anderem auch schon die Beteiligungsgesellschaften Apax Partners und Permira gehandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%