Mobiltelefon
Google-Phone läuft angeblich mit Linux

Angeblich soll das von Google geplante Mobiltelefon mit Linux laufen. Unbestätigten Berichten zufolge soll das „GPhone“ im Frühjahr 2008 auf den Markt kommen. Das erste Mal hörte man über das Google-Phone aus Singapur. Dort hatte Jennifer Tan von der Reuters-Untergruppe Anian Research darüber erzählt.

Das GPhone soll unter anderem einen großen Farb-Bildschirm haben und eine Qwerty-Tastatur. Angeblich sollen Gespräche und SMS-Nachrichten durch „mobile Werbung“ finanziert werden. Das Telefon soll ausschließlich von T-Mobile in den USA vertrieben werden. Möglicherweise soll Orange das Mobilgerät in anderen Märkten vertreiben. Google gibt zu den „GPhone“-Gerüchten derzeit keinen Kommentar ab. (jdo)

In Kooperation mit:
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%