Mobiltelefone
T-Mobile Anbieter von Google-Handys?

Die Deutsche-Telekom-Tochter T USA-Mobile wird einem Zeitungsbericht zufolge als erster Anbieter ein Handy mit dem von Google initiierten Betriebssystem Android auf den amerikanischen Markt bringen. Mit dem Smartphone will Google seine Dominanz bei Suche und Werbung im Internet nun auch auf Mobiltelefone ausweiten.

dpa/ap NEW YORK. Das Handy des taiwanesischen Herstellers HTC solle womöglich noch im Oktober in den Verkauf gehen - sicher aber vor Weihnachten, berichtete die "New York Times" am vergangenen Freitag. Das Smartphone, eine Kombination aus Handy und Taschencomputer, konkurriere mit Apples iPhone, den BlackBerrys des kanadischen Herstellers RIM und mit Geräten des US-Konzerns Palm.

Das frei zugängliche Android-System wird von einer Allianz aus Telekomkonzernen, Handyproduzenten und Software-Firmen entwickelt. Google will damit seine Dominanz bei Suche und Werbung im Internet auch auf Mobiltelefone ausweiten. Zuletzt hatte es Berichte über Verzögerungen bei der Software und dem Start damit betriebener Handys gegeben. T-Mobile ist in den USA der viertgrößte Mobilfunkanbieter.

Die neue Generation von Handys fast aller Hersteller lässt sich meist über einen berührungsempfindlichen Bildschirm (Touchscreen) steuern. In diesem Jahr werden nach einer Schätzung der Marktforscherin Jennifer Colegrove von der Firma iSuppli weltweit 341 Millionen Touchscreens ausgeliefert - nach 218 Millionen im vergangenen Jahr und lediglich 81 Millionen im Jahr 2006.

Die meisten Sensorbildschirme werden in Japan, Taiwan und China hergestellt, von Firmen, deren Namen im Westen kaum bekannt sind. Zu ihnen gehören etwa Nissha Printing, Wintek und Truly Semiconductors. In Deutschland war Balda über sein Joint-Venture mit dem chinesischen Hersteller TPK an der Entwicklung der Berührungssensorik für das iPhone beteiligt - auch wenn dies offiziell nicht bestätigt wird. In den USA stellt Synaptics Bildschirme für Handys her, während 3M größere Displays produziert, wie sie etwa bei Geldautomaten zum Einsatz kommen. Das Unternehmen Cypress Semiconductor stellt Chips her, die die Sensoren steuern.

Seite 1:

T-Mobile Anbieter von Google-Handys?

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%