Musikstation Zeppelin
Kleiner Zeppelin, großer Klang

Der Hersteller B&W lässt rechtzeitig vor Weihnachten einen neuen Zeppelin steigen. Kompatibel ist die Abspielstation mit dem iPhone sowie dem baugleichen iPod-Touch. Mal sehen, ob dem kleinen Bruder der iPod-Legende im Extremtest die Luft ausgeht.
  • 0

Mit der extravaganten Musikstation Zeppelin hat Bowers & Wilkins (B&W) 2007 für ordentlich Furore in der iPod-Szene gesorgt. Jetzt ist die britische Audioschmiede mit einer abgespeckten Version, dem Zeppelin Mini, zurück. Die äußerliche Bescheidenheit trügt: fürs Innenleben der High-End-Dockingstation hat man sich nette Schmankerl einfallen lassen.

Während der große, zigarrenförmige Vorgänger seinem Namenspaten aus der Luftfahrt noch alle Ehre gemacht hat, setzt B&W beim Design diesmal auf die elegant-klassische Linie mit dezentem Auftritt. Das stoffummantelte, elliptische Gehäuse in Schwarz mit poliertem Chromabschluss hinterlässt auf Anhieb einen wertigen Eindruck. Bedienelemente, Anschlüsse und Bassausgang verschwinden auf der Rückseite. iPod oder iPhone thronen, dem Protzstatus angemessen, herausgehoben auf einem schlanken Ausleger.

Beim Klang hat B&W noch nie Kompromisse gemacht. Das neue iPod-Luftschiff gehört sogar zu den wenigen Geräten, die das Signal in digitaler Form aus dem Apple-Speicher abgreifen. Ältere oder einfache Dockingstationen geben sich mit dem analogen Signal am Steckkontakt zufrieden, wie es an den Kopfhörer ausgegeben wird.

Allein der Wegfall der Signalwandlung von digital zu analog und zurück steigert die Qualität. Daneben ist B&W für eine überragende Lautsprechertechnologie bekannt. Die zwei 75-Millimeter-Treiber in bewährter „Nautilus“-Technologie leisten zusammen mit dem Digitalverstärker und dank gelungener Ausbalancierung des Gesamtsystems ganze Arbeit. Auf keiner anderen Station im Test kam bisher das legendär emotionale „Köln Concert“ des Jazzpianisten Keith Jarrett so lebendig und fesselnd rüber wie auf dem Zeppelin Mini.

Seite 1:

Kleiner Zeppelin, großer Klang

Seite 2:

Kommentare zu " Musikstation Zeppelin: Kleiner Zeppelin, großer Klang"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%