Nach Durststrecke wieder Kundenzuwachs: Mobilcom hat Talsohle durchschritten

Nach Durststrecke wieder Kundenzuwachs
Mobilcom hat Talsohle durchschritten

Nach der Beinahe-Pleite vor gut einem Jahr und zwei Jahre lang sinkenden Kundenzahlen konnte der zweitgrößte deutsche Mobilfunkdienstleister Mobilcom im vierten Quartal des vergangenen Jahres erstmals wieder seine Kundenbasis vergrößern.

HB FRANKFURT. Das im TecDax gelistete Unternehmen teilte am Dienstag in Büdelsdorf mit, die Kundenzahl sei binnen der Monate Oktober bis Dezember 2003 auf 4,2 von 4,1 Mill. Nutzer Ende des dritten Quartals gestiegen. Für das zweite Halbjahr dieses Jahres werde eine weitere Erhöhung der Kundenzahl auf rund 4,4 Mill. Nutzer angestrebt. Das Geschäftsergebnis der Mobilfunksparte solle im laufenden Jahr erneut leicht positiv ausfallen.

Auf Grund der Ausbuchung nicht aktiver Mobilfunkkunden und der Beinahe-Pleite des Unternehmens vor gut einem Jahr hat Mobilcom eine lange Phase mit drastisch sinkenden Kundenzahlen hinter sich. Das beinahe am Streit mit Großaktionär France Telecom zerbrochene Unternehmen verzeichnete deutlich stärkere Einbußen bei der Kundenzahl als die Konkurrenz. Vor Jahresfrist hatte der Kundenstamm noch rund Mill. Nutzer betragen.

Der als Nachfolger des Firmengründers Gerhard Schmid amtierende Vorstandschef Thorsten Grenz sagte Reuters, "wir sind wirklich glücklich, dass der Vertrieb wieder funktioniert." Das Unternehmen habe gezeigt, dass es wieder wachsen könne. Der in der Branche als Indikator für die Qualität der Mobilfunkkunden geltende Durchschnittsumsatz pro Nutzer sei im Vergleich zum Vorjahr um rund 1,3 ? auf 29,9 ? monatlich gestiegen.

Mobilcom betreibt im Gegensatz zu den Mobilfunkanbietern T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 kein eigenes Handy-Netz, sondern vernmarktet die Produkte und Dienste der Anbieter auf eigene Rechnung. Dabei konkurriert Mobilcom mit dem größeren Anbieter Debitel, den die Muttergesellschaft Swisscom zum Verkauf angeboten hat.

In einem behaupteten Marktumfeld legten die im TecDax notierten Mobilcom-Aktien bis zum Nachmittag 3,1 % auf 15,46 ? zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%