Neue Technik
Huawei zeigt Smartphone in Tablet-Größe

Groß, größer, Huawei: Der chinesische Elektronikhersteller hat eine Kreuzung aus Smartphone und Tablet-Computer vorgestellt. Das Mediapad X1 misst sieben Zoll - wer damit telefonieren will, braucht eine große Hand.
  • 0

BarcelonaTelefonieren wird schwierig: Huawei hat das größte Smartphone der Welt vorgestellt. Das Mediapad X1 misst in der Diagonale sieben Zoll und damit so viel wie viele Tablet-Computer. „Telefone werden immer größer, Tablets immer kompakter“, sagte Richard Yu, Chef der Verbrauchersparte von Huawei, am Sonntag auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Das Gerät verbinde beide Kategorien – und passe trotzdem noch in die Jackentasche. Das Mediapad X1 unterstützt den schnellen Datenfunk LTE.

Beim chinesischen Hersteller weiß man aber wohl um die Schwierigkeiten bei der Handhabung. Der Konzern stellte ein Armband vor, dass als Freisprecheinrichtung dient und per Bluetooth mit einem Mobiltelefon gekoppelt wird. Am Handgelenk dient das Talkband als Fitness-Tracker, der die Aktivitäten misst. Das Smartphone kostet rund 400 Euro, das Zubehör rund 100 Euro.

Große Smartphones, im Branchenjargon Phablets genannt, werden immer beliebter, vor allem in Asien. Sie dienen häufig als Ersatz für Tablets und Notebooks. In Schwellenländern sind sie nach Einschätzung von Marktforschern häufig der erste Computer, den sich Nutzer anschaffen. Auf dem Mobile World Congress dürften etliche weitere Hersteller neue Phablet-Modelle ankündigen – wenn auch vielleicht nicht mit den Ausmaßen des X1.

Kommentare zu " Neue Technik: Huawei zeigt Smartphone in Tablet-Größe"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%