Neues Bedienungskonzept Apples iPhone will gestreichelt werden

Lange hat die Fachwelt auf ein Handy aus dem Hause Apple gewartet. Nun ist das iPhone da und lässt die Anleger jubeln. Die Apple-Aktie kletterte an der Wall Street nach der Vorstellung des Mobiltelefons direkt um über acht Prozent. Doch hält der neue Apple-Star auch was er verspricht? Handelsblatt.com hat sich das Gerät einmal genauer angesehen.
Apple-Chef Steve Jobs bei der Vorstellung des ersten iPhones. Quelle: Reuters
Premiere des iPhones

Apple-Chef Steve Jobs bei der Vorstellung des ersten iPhones.

(Foto: Reuters)

DÜSSELDORF. Zunächst ein Kompliment: Der US-Computerbauer Apple hat seinem ersten eigenen Mobiltelefon ein extrem stylisches und dem Anspruch der iPod-Familie gerecht werdendes Kleid verpasst. Das iPhone dürfte jeder Hand schmeicheln. Das erste Eindruck überzeugt einfach. Doch dann stutzt man: Das Ding hat nur eine einzige Taste, ansonsten dominiert ein 320 mal 480 Pixel großes Display den neuen Star aus der Feder von Steve Jobs. Wie also das Handy bedienen? Die Antwort: Mit den Fingern!

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Neues Bedienungskonzept - Apples iPhone will gestreichelt werden

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%