„Office 2007“
Eine völlig neue Denkweise

Für den professionellen Einsatz in Büros und Unternehmen bietet „Office 2007“ zum Teil erhebliche Vorteile durch seine technischen Neuerungen. Doch welche Vorteile erwarten den Privatanwender? Lohnt sich ein sofortiges Upgrade hin zur neuen Version?

Für den privaten Gebrauch sind nur wenige Gründe zu nennen, einen raschen Wechsel anzustreben. Das Programm bietet einige Leistungsmerkmale und Erweiterungen, die in „Office 2003“ nicht zu finden sind und stellt Funktionalitäten, die in der alten Version eher ein Schattendasein führen, mehr in den Vordergrund. Doch für Umsteiger stellen sich die Neuerungen nicht unbedingt als Vorteil heraus, denn wenig ist so, wie es vorher war.

„Office 2007“ verlangt von den erfahrenen Nutzern eine Umstellung der althergebrachten Vorgehens- und Denkweisen. Die neu gestaltete Benutzeroberfläche sieht völlig anders aus und wird von einer so genannten Multifunktionsleiste beherrscht, die sich oben im Fenster quer über den gesamten Arbeitsbereich zieht. Die bekannte Menüstruktur ist nicht mehr vorhanden und wer die vertrauten Dialogfelder sucht, wird einige Zeit benötigen, die neuen Zugangswege zu finden.

Da „Office 2007“ keine Umschaltmöglichkeit zur gewohnten Benutzeroberfläche bietet, ist der Umstellungs- und Umschulungsaufwand erheblich. Jedoch gibt es in der neuen Version integrierte Programmhilfen, die den Umstieg erleichtern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%