Postinetts Teststrecke
Kurz und gut: Amilo Mini Ui 3520

Schnell ins Netz, kurz mal ´ne E-Mail gesendet oder mit Freunden geplaudert. Netbooks sind einfach praktisch. Jetzt hat auch Fujitsu Siemens mit dem Amilo Mini Ui 3520 ein Eisen im Feuer. Der ist auf der Höhe der Zeit - aber auch nicht mehr.
  • 0

DÜSSELDORF. Netbooks liegen voll im Trend, und jetzt hat auch Fujitsu Siemens - bald nur noch Fujitsu, ohne Siemens - mit dem Amilo Mini Ui 3520 ein Eisen im Feuer.

Der Mini wiegt mit Standardakku keine 1 000 Gramm und ist ein wirklich unauffälliger Reisebegleiter mit Maßen von gerade mal 232 x 175 mm. Mit 38,5 mm Höhe gehört der Mini aber zu den eher bauchigen Vertretern seiner Zunft. Das Design kann man nur als schlicht und funktionell bezeichnen. Aber das ist geht in Ordnung.

Positiv der üppig bemessene Festplattenspeicher mit 60 Gigabyte Fassungsvermögen. Das trägt der Realität der Kunden Rechnung, die noch längst nicht alle Anwendungen im Internet nutzen. Beispiel iPod: Wer sein Netbook als Erstgerät und Musik- und Videotankstelle verwenden will, kommt um einen satten Festplattenspeicher überhaupt nicht herum. Zum Weihnachtsgeschäft ist eine 80-GB-Version im Gespräch, aber noch nicht im Handel.

Mobilfunknutzer erfreut die integrierte Bluetooth-Schnittstelle, bei weitem nicht Standard in dieser Klasse. Zusammen mit dem integrierten W-Lan-Modul verringert sich damit der Kabelsalat auf Reisen noch einmal deutlich. Leider fehlt ein eingebautes UMTS-Modul, das wäre das Tüpfelchen auf dem i. Aber Dank der PCIe-Schnittstelle sind UMTS-Karten zumindest nachrüstbar.

Durchschnitt ist das Display, das zwar sehr schön entspiegelt und brillant ist, aber mit 8,9-Zoll und breitem Trauerrand nur Standard ist, was die sichtbare Bildschirmfläche angeht. Der Grafikchip ist identisch mit dem von Konkurrenzprodukten wie dem Acer Aspire One, mit dem der Amilo Mini auch die Bildschirmauflösung von gewöhnungsbedürftigen 1 024 x 600 Punkten teilt.

Seite 1:

Kurz und gut: Amilo Mini Ui 3520

Seite 2:

Kommentare zu " Postinetts Teststrecke: Kurz und gut: Amilo Mini Ui 3520"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%